Was ermöglicht mir eine Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA)


- RWA's schaffen eine rauchfreie Schicht über dem Boden, damit Mensch und Tier gesundheitlich in der Lage sind, sich selbst zu retten.

- sie erleichtern die Brandbekämpfung bereits im frühen Stadium und können dadurch den Vollbrand  verzögern, der Gebäude, Sachwerte

   und Einrichtungen zerstören kann. 

- sie verringern stark die Gefahr von Brandfolgeschäden durch Brandgas bzw. heissen Brandrauch. 

- sie senken die Temperatur, damit der gefürchtete "flashover" (explosionsartige Durchzündung) vermieden oder zumindest verzögert

   wird.





Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (NRWA)


Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (NRWA)

Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sind fest installierte Einrichtungen, die im Brandfall durch den entstehenden thermischen Auftrieb wirksam werden und Rauch und Wärme kontrolliert mittels automatischer Anstrom- und Nachstromöffnungen ins Freie abführen.

 


Maschinellen Rauch- und Wärmeabzügen (MRWA)



Maschinellen Rauch- und Wärmeabzügen ( MRWA )

Sind die Räume hoch oder mit einer Sprinkleranlage geschützt, muss die fehlende thermische Energie durch Ventilatoren ersetzt werden. Maschinelle Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sind fest installierte Einrichtungen, die im Brandfall mittels Ventilatoren und Nachstromöffnungen Rauch und Wärme kontrolliert ins Freie abführen.



Rauchfreihaltung mit Rauchschutz-Druck-Anlagen (RDA)



Rauchfreihaltung mit Rauchschutz-Druck-Anlagen ( RDA )

Rauchschutz-Druck-Anlagen (Überdruckbelüftungsanlagen) sind fest installierte Einrichtungen, die im Brandfall die durch sie geschützten Bereiche vor dem Eindringen von Rauch schützen. Diese sichern Flucht- und Rettungswege in hohen Treppenhäusern und unterirdischen Räumen.