LEISTUNGEN

LEISTUNGEN

Kontrolle und Wartung

Rauch- und Währmeabzugsanlagen (RWA)

Lichtbänder ( Lichtstrassen )

Lichtkuppeln (Natürliche Helligkeit)

Kontrolle und Wartung

Technische Brandschutzanlagen sind nicht ständig im Gebrauch.

Man ist ohne Funktions- und Zustandsüberprüfung nie sicher, ob die Anlagen im Ernstfall funktionstüchtig sind und ihren Zweck erfüllen können.

Allein die regelmässige Wartung und Kontrolle geben die nötige Sicherheit.

Deshalb bietet Lovilux für Ihre Geräte und Anlagen eine breite Palette von Kontroll- und Wartungsprogrammen an.

Sie entsprechen den öffentlichen Richtlinien, den Herstellerangaben und unseren eigenen Erfahrungen.

Durch unsere Serviceorganisation wird, unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit, die Betriebsbereitschaft der Geräte und Anlagen periodisch geprüft und bei Bedarf wieder in Ordnung gestellt.

Dabei berücksichtigen wir den Umstand, dass nicht nur repariert wird, was nicht mehr funktioniert, sondern dass die Betriebsbereitschaft in Zukunft erhalten bleibt.

Zur Qualitätssicherung zeichnen wir unsere Servicearbeiten, die gemachten Reparaturen und allfällige Anpassungen über Jahre auf.

Was ermöglicht mir eine Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA)


RWA's schaffen eine rauchfreie Schicht über dem Boden, damit Mensch und Tier gesundheitlich in der Lage sind, sich selbst zu retten.

sie erleichtern die Brandbekämpfung bereits im frühen Stadium und können dadurch den Vollbrand verzögern, der Gebäude, Sachwerte und Einrichtungen zerstören kann.

sie verringern stark die Gefahr von Brandfolgeschäden durch Brandgas bzw. heissen Brandrauch.

sie senken die Temperatur, damit der gefürchtete "flashover" (explosionsartige Durchzündung) vermieden oder zumindest verzögert wird.




Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (NRWA)

Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sind fest installierte Einrichtungen, die im Brandfall durch den entstehenden thermischen Auftrieb wirksam werden und Rauch und Wärme kontrolliert mittels automatischer Anstrom- und Nachstromöffnungen ins Freie abführen.

Maschinellen Rauch- und Wärmeabzügen (MRWA)

Sind die Räume hoch oder mit einer Sprinkleranlage geschützt, muss die fehlende thermische Energie durch Ventilatoren ersetzt werden. Maschinelle Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sind fest installierte Einrichtungen, die im Brandfall mittels Ventilatoren und Nachstromöffnungen Rauch und Wärme kontrolliert ins Freie abführen.

Rauchfreihaltung mit Rauchschutz-Druck-Anlagen (RDA)

Rauchschutz-Druck-Anlagen (Überdruckbelüftungsanlagen) sind fest installierte Einrichtungen, die im Brandfall die durch sie geschützten Bereiche vor dem Eindringen von Rauch schützen. Diese sichern Flucht- und Rettungswege in hohen Treppenhäusern und unterirdischen Räumen.

Lichtbänder
(Lichtstrassen)

Natürliche Helligkeit mit System- Lichtbändern bieten der modernen Architektur grossen kreativen Spielraum für innovative Anwendungen.

Sie sorgen für natürliche Helligkeit und bieten Schutz vor Wind, Regen und Schnee. Sie lassen sich einfach mit integrierten Entlüftern oder einer RWA-Anlage kombinieren. Transparente Überdachungen aus Acrylglas oder Polycarbonat und Leichtmetallprofilen sind ideal geeignet für Industriegebäude, Einkaufszentren, Sporthallen, Arkaden, Lichthöfe, Showrooms und Seminarräume.

Lichtkuppeln (Natürliche Helligkeit)

Lichtkuppeln mit einer Aussenschale aus Polycarbonat (PC) sind transparent und hochflexibel. Eine Koextrusionsschicht schützt sie vor UV-Strahlung, damit das Material lichtecht bleibt und nicht vergilbt.
Wenn sich Lichtkuppeln im Bereich von Fluchtwegen befinden, werden hohe Anforderungen an ihr Brandverhalten gestellt. Lichtkuppeln in RWA-Zonen werden deshalb mit einer Innenschale aus Polycarbonat versehen. Es ist schwer entflammbar, entwickelt wenig Rauch- und Brandgase.
Es gibt verschiedene Zusatzoptionen wie Durchsturzgitter und Insektenschutzgitter, die Ihnen zusätzliche Sicherheit und Komfort bieten.
Aus Sicherheitsgründen empfiehlt Lovilux, unseren Kunden bei begehbaren Dachflächen Durchsturzgitter zu verwenden. Durch die Witterung geht bei den Kunststoffen der Weichmacher und die Elastizität verloren, was zur Folge hat, dass Kunststoffe aushärten und nicht mehr durchbruchsicher (porös) sind.